• Sportunion Tirol
  • Gemeinde Längenfeld
  • Raika Längenfeld

Zweigverein Stocksport auf Eis und Asphalt

Der Eisschießsport in Längenfeld wurde schon 1929 an den damals noch jungen WSV Längenfeld angegliedert und war lange Zeit eine der erfolgreichsten Sektionen des Vereines.
Besonders in den 60er Jahren erlebte die Sektion ihre Hochblüte.

So errang 1962 die Jugendmannschaft bei der Tiroler Landesmeisterschaft den 2. Platz und belegte im gleichen Jahr bei der Staatsmeisterschaft in Wien ebenfalls den 2. Platz.

1964 wurde die Jugendmannschaft Tiroler Landesmeister. Zu den Erfolgen der Jugendmannschaft kommen noch weitere Spitzenplätze der übrigen Mannschaften bei auswärtigen und interen Schießen.

1969 wurde in Längenfeld die Tiroler Unionsmeisterschaft durchgeführt.

1974 wurde durch den Ausbau der Asphaltbahnen bei der Tennisanlage die Möglichkeit der Sportausübung auch außerhalb der Winterzeit geschaffen.